Käse selbst herstellen

Lebensmittel

Die Ländlichen Gilden bieten in Kooperation mit dem Referenten und Käseproduzenten Tobias Boffenrath (Göhltaler) einen dreitägigen Käsekurs für Anfänger in Eynatten an.

Die Teilnehmer werden in die einfache Verarbeitung der Milch in der eigenen Hofkäserei eingeführt. Alle Arbeitsschritte werden in der Küche praktisch veranschaulicht, sodass man diese selber zu Hause nachmachen kann.

Nach dem Vermitteln des theoretischen Hintergrundwissens (was beispielsweise zum Käsen benötigt und bei welchen Temperaturen die Milch verarbeitet wird oder wie die Milch zum Gerinnen gebracht und wie gepresst wird, u.v.m.) geht es gleich zum praktischen Teil über. Hier werden die Teilnehmer bei jedem Kurs einen anderen Käse machen (Frischkäse, Hartkäse und Weichkäse), den sie dann natürlich auch mit nach Hause nehmen und dort nach der erlernten Anleitung pflegen können.

Der Kurs findet an drei aufeinanderfolgenden Samstagen von 9 bis 12 Uhr statt. Start ist am 3. November. Weitere Termine sind der 10. und der 17. November. Der Kurs ist nur als Block buchbar. Natürlich gibt es bei den Kursen eine Verkostung von Käsesorten inkl. Getränke.

Die Kurskosten belaufen sich auf 130 Euro für Mitglieder der Ländlichen Gilden, andere zahlen 140 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf fünf Personen begrenzt.

Anmeldungen bis spätestens 25. Oktober unter der Rufnummer 080/410060 oder per E-Mail an ilona.benker@bauernbund.be. (red)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.