René Magritte erfand die Wirklichkeit neu

Magritte-Jahr

Magier der verrätselten Bilder: Zu den bekanntesten Werken des belgischen Malers René Magritte (l.) gehört „L’empire des lumières“. (Foto links: Duane Michals und Erben, Foto rechts: Kgl. Museum der Schönen Künste/J. Geleyns/Ch. Herscovici/SABAM Belgium

René Magritte, Magier der verrätselten Bilder, hätte es sicher gefallen: Eintauchen in eine Welt, die real erscheint, es aber nicht ist. Am Strand von Knokke kann man ab 30. Juni das Universum des belgischen Surrealisten als Realität erleben, die nur virtuell existiert, in der man sich aber bewegen, die man

Von Gerd Zeimers

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.