Greenpeace: Belgier sollen ihren Fleischkonsum bis 2050 halbieren

Gesundheit

Um gesünder zu leben, sollten wir nicht ganz auf Fleisch verzichten, wohl aber mehr auf Qualität achten. | Foto: dpa

Pro Woche essen Belgier im Schnitt knapp ein Kilo Fleisch. Fleischskandale wie der jüngste um den Betrieb Veviba in Bastogne und negative ökologische Auswirkungen der Fleischproduktion rütteln Konsumenten auf. Wie viel Fleisch soll man noch essen? Die Umweltorganisation Greenpeace fordert eine Halbierung des Fleischkonsums bis 2050.

Von Gerd Zeimers

Die Verstöße gegen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.