Familientragödie in Jabbeke: Mutter tötet ihre drei Kinder

Kriminalität

Illustrationsbild | Foto: belga

In der Gemeinde Jabbeke (Provinz Westflandern) hat sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine schreckliche Familientragödie ereignet. Eine Mutter tötete ihre drei Kinder im Alter zwischen ein und vier Jahren. Der schlafende Ehemann bekam von der Tat nichts mit.

Der Dreifachmord kam ans Tageslicht, als die 30-jährige Frau gegen zwei Uhr in der Früh absichtlich auf der E40 (Höhe Oostkamp) gegen einen Brückenpfeiler gefahren war. Nachdem die Rettungskräfte am Unfallort eingetroffen waren, soll die Krankenpflegerin die Beamten über das Geschehen informiert haben. Kurz darauf sind Einsatzkräfte am Wohnhaus der Frau vorstellig geworden – doch ihre Hilfe kam zu spät. Vor Ort machten die Beamten einen furchtbaren Fund: die drei leblosen Körper der Kinder.

Die genauen Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Die Mutter wurde verhaftet. (calü)

Schreiben Sie einen Kommentar zu claudia wimmer Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.