Belgiens Flughäfen ziehen Bilanz: Airports im Höhenflug

Statistik

Illustrationsbild | Foto: belga

Belgiens Airports haben mit insgesamt 34,66 Millionen Fluggästen ein Rekordjahr verbucht: Noch nie sind so viele Passagiere wie im vergangenen Jahr von den sechs belgischen Flughäfen abgeflogen oder dort gelandet. Im Vergleich zu 2017 ist das eine Steigerung um fast vier Prozent.

Den Löwenanteil der Passagiere stemmten die Flughäfen Zaventem und Charleroi, die zusammen etwa 97 Prozent der Reisenden „abgefertigt“ haben. Die restlichen Passagiere, also rund eine Million Personen, nutzten die Dienste der Airports Ostende, Antwerpen, Lüttich und Kortrijk. (belga/calü)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.