Vater des getöteten Babys soll in Anstalt

Gericht

Die Lütticher Ratskammer hat am Freitag die Internierung eines 31-jährigen Lüttichers in einer psychiatrischen Anstalt beschlossen. Der Mann hatte im Januar dieses Jahres sein sechs Monate altes Baby mit zahlreichen Schlägen gewaltsam getötet.

Die Tat hatte sich im Haus der Mutter des Mannes in Seraing ereignet. Nachdem er sein

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.