Rodungen unter massiver Polizeipräsenz

Umwelt

Unter massiver Polizeipräsenz werden am Hambacher Forst umstrittene Rodungsarbeiten vorgenommen.
Unter massiver Polizeipräsenz werden am Hambacher Forst umstrittene Rodungsarbeiten vorgenommen. | Foto: dpa

Die Polizei hat ihre Schutzmaßnahmen für die Rodungsarbeiten am Tagebau Hambach verstärkt. Am frühen Montagmorgen räumte die Polizei von Unbekannten aufgebaute Barrikaden mit einem Spezialfahrzeug. Außerdem wurden vier ausgebrannte Trafogeräte am Tagebau entdeckt, wie eine Polizeisprecherin berichtete. Nachdem Vermummte in der vergangenen Woche Polizisten mit Steinen beworfen und Barrikaden entzündet

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *