Mit Europa gegen den Plastikmüll

Wissenschaft

Lars Blank prüft seine Bakterienkultur: „Die Mikroorganismen verstoffwechseln PET.“Fotos: Klaus Schlupp

Mit europäischen Forschungsgeldern arbeiten Wissenschaftler an innovativen Ideen, dem Plastikmüll Herr zu werden und die Asbestsanierung weniger gesundheitsschädlich zu machen.

Von Klaus Schlupp

Ein schwacher Geruch, der an reifen Herver Käse erinnert, entströmt dem Erlenmeyerkolben mit der Bakterienkultur. An der Tür zum Labor ist der Warnhinweis „Gentechnischer Arbeitsbereich“ angebracht. Hinter dieser Tür

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.