Ildikó von Kürthy ist auf den Hund gekommen

Lesung

Ildikó von Kürthys Bestseller haben sich über sechs Millionen Mal verkauft und wurden in 21 Sprachen übersetzt. | Foto: Frank Grimm

Ildikó von Kürthy, Autorin von Bestsellerromanen wie „Mondscheintarif“, „Herzsprung“ oder „Freizeichen“, beginnt noch einmal ganz von vorne: als Anfängerfrauchen!

Genau: Sie ist auf den Hund gekommen. Und will natürlich alles richtig machen. Ihre Erfahrungen hat sie in „Hilde – mein neues Leben als Frauchen“ zusammengefasst. Entstanden ist ein witziger „Ratgeber einer Ratlosen“. Daraus liest die gebürtige Aachenerin am Freitag, 23. Februar 2018, ab 20 Uhr im Eurogress Aachen nicht bloß vor, sondern lässt ihre Geschichten auch szenisch lebendig werden.

„Ich bin ein Frauchen! In meinem Leben spielen nun biologisch abbaubare Gassibeutel und hochwertige Leberwurstkekse tragende Rollen. Ich war beim Dog-Dancing, beim Hundefriseur, in der Selbsthilfegruppe für vorsichtige Kaniden und auf dem Hundeweihnachtsmarkt.“ Ildikó von Kürthy vertieft sich in ihre neue Rolle als Frauchen auf die ihr eigene Art: so ernsthaft, dass es ganz schnell komisch wird. „Was soll das heißen: Das ist doch nur ein Hund? Das ist Hilde! Das ist keineswegs nur ein Hund! Sie fürchtet sich, wenn ihr Magen knurrt. Sie fühlt sich regelmäßig von ihrem eigenen Schwanz verfolgt und frisst am liebsten Schmutzwäsche …“ Von Kürthy hat sich in unzählige Welpenfachbücher eingelesen, um sich auf die entscheidenden großen Fragen vorzubereiten, die mit der kleinen Hilde in ihr Leben getreten sind: „Werde ich meinen eigenen Erwartungen gerecht?“ Und – viel wichtiger: „Kann der Hund meine Hoffnungen erfüllen? Und ich seine?“ Die Antwort sei vorweggenommen: Nein! Das schlechte Gewissen bekommt man bei Welpen frei Haus mitgeliefert, musste sie leidvoll erfahren. „Hilde“ ist ihr Tagebuch aus der seltsamen und wunderbaren Welt der Hundefreunde. Ein ehrliches, lustiges und rührendes Buch für Zweibeiner, die ursprünglich auch nie so werden wollten wie all die anderen verrückten Hundebesitzer …

Ildikó von Kürthys Bestseller haben sich über sechs Millionen Mal verkauft und wurden in 21 Sprachen übersetzt. Bei ihren Liveauftritten bringt sie ihre Erfahrungen nun höchst lebendig und anschaulich auf die Bühne. Denn neben den gelesenen Passagen schlüpft sie in amüsant gespielten Szenen auch gleich noch in ihre eigene Rolle. (red)

Tickets sind erhältlich im Kartenhaus Würselen und Alsdorf, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen

Kommentare sind geschlossen.