Festnahme bei Kontrolle im Linienbus

Polizei

Die Aachener Polizei hat am Wochenende am ehemaligen Grenzübergang Köpfchen einen 43-jährigen Mann aus Belgien in einem Linienbus festgenommen. Der Mann wurde wegen Körperverletzung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unerlaubte Einfuhr von Betäubungsmittel gesucht. Er muss wegen dieser Taten noch eine Geldstrafe von 6.900 Euro bezahlen oder eine 230-tägige Ersatzfreiheitsstrafe verbüßen. (red)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.