Auf der Montzener Straße war es am Freitag spiegelglatt: Zwei Autofahrer landen im Graben

Unfall

Am Freitag trieben Diebe und Einbrecher in Eupen ihr Unwesen. Außerdem meldet die Polizei zwei Verkehrsunfälle auf spiegelglatter Straße.

In einem Bekleidungsgeschäft an der Herbesthaler Straße in Eupen wurde einer 51-Jährigen am Freitag gegen 14 Uhr die Handtasche gestohlen. Die Frau hatte diese an ihren Kinderwagen gehängt und war einen Augenblick lang unachtsam gewesen.

In der Eupener Innenstadt sind Einbrecher am Freitag am helllichten Tag in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Sie warfen dazu ein Küchenfenster ein und durchsuchten anschließend das gesamte Haus. Das erbeutete Diebesgut konnte noch nicht festgestellt werden.

Verkehrsunfälle mit Sachschaden in Lontzen

Auf der Montzener Straße in Lontzen verlor ein 20-jähriger Autofahrer am frühen Freitagabend auf schneeglatter Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete seitwärts im Graben. Die Sache ging glimpflich aus – niemand wurde verletzt. Anschließend kam der Winterdienst der Gemeinde Lontzen zum Einsatz, was jedoch nicht viel brachte: Wenig später rutschte auch eine 48-jährige Autofahrerin auf der Montzener Straße in den Graben. Es entstand leichter Sachschaden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.