Laetare

STICHWORT

Laetare (lat. »Freue dich«) ist der vierte Passionssonntag bzw. der dritte Sonntag vor Ostern. Er liegt in der Mitte der Fastenzeit (also zwischen Aschermittwoch und Ostern), daher wird er auch Mittfasten oder Fastensonntag genannt. Ab dem 11. und bis ins 19.Jahrhundert hinein trat der Papst in Rom an

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.