Zeitplan geht nicht auf: Noch kein Anpfiff zum Kehrweg-Ausbau

Infrastruktur

Neben der Haupttribüne des Kehrweg-Stadions, wo derzeit noch Container-Umkleidekabinen stehen, soll die neue Infrastruktur gebaut werden. | Foto: David Hagemann

Eine neue Geschäftsstelle und zusätzliche Umkleidekabinen für die Jugendmannschaften am Kehrweg bis zum Sommer 2018: Das war der Plan, den die Vereinsverantwortlichen der AS Eupen im vergangenen Herbst skizzierten. Realisiert wurde er bislang jedoch nicht. „Alles hängt von dem Budget ab, das uns in der kommenden Saison zur Verfügung steht“

Von Martin Klever

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.