Ostbelgien im Rückblick: Henri Michel, Journalist und Streiter

DAMALS

Henri Michel kommentierte und entschied. | Foto: GE-Archiv

Als der Eupener Henri Michel im Jahr 1927 mit 27 Jahren spontan zusagte, als erster – und lange einziger journalistischer Mitarbeiter – das Wagnis einer probelgischen Zeitung in Eupen-Malmedy einzugehen, konnte niemand ahnen, dass er über Jahre hinaus die Meinungsbildung hier entscheidend mit steuern sollte.

Als Rüstzeug für die

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.