Hans Förster ist Eupens neuer Polizeikommissar

Sicherheit

Hans Förster übernimmt am 1. September die Leitung des Eupener Polizeikommissariats. In den vergangenen Jahren war der gebürtige Eupener für Kelmis zuständig. | Foto: David Hagemann

An der Spitze des Eupener Polizeikommissariats vollzieht sich am 1. September ein Wechsel. Hans Förster, der bislang den Standort Kelmis der Zone Weser-Göhl leitete, tritt dann offiziell die Nachfolge von Daniel Baltus an, der sich zur Föderalen Polizei nach Lüttich verändert. Försters bisherige Stelle ist vorläufig vakant.

Von Heinz Gensterblum

Schon seit

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.