Polizeikommissar Harald Meyer: „Das Niveau der Bewerber sinkt“

Nachwuchsprobleme

•Immer weniger junge Belgier entscheiden sich für eine Karriere bei der Polizei - viele ziehen ein Studium vor. Doch was die wenigsten wissen: Auch nach dem Abschluss winkt eine „lukrative“ Karriere als Ordnungshüter, wie Harald Meyer im Interview erklärt. | Foto: belga

Uniform, Dienstwaffe, Blaulicht: Der Beruf des Polizisten war einst begehrt. Heute hat sich die Situation geändert und die Föderale Polizei findet kaum noch geeigneten Nachwuchs. Ein landesweites Problem, das sich auch in Ostbelgien bemerkbar macht. Harald Meyer von der Föderalen Polizei Eupen nennt im Interview Gründe für die Problematik und

Von Carsten Lübke

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.