Ein Toter bei Unfall auf E 42 nahe Ligneuville

Polizeieinsatz

An dieser Stelle ist der Kleintransporter von der Autobahn E42 abgekommen. | Foto: Nicolas Lambert

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der E 42 nahe der Ausfahrt Ligneuville hat am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr einen Toten gefordert.

Nach Angaben der Föderalpolizei war ein mit zwei Personen besetzter Kleintransporter etwa einen Kilometer vor der Ausfahrt in Richtung St.Vith unterwegs, als das Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und einen Abhang hinunterstürzte. Beide Insassen wurden aus dem Transporter herausgeschleudert. Für einen von ihnen sollte jede Hilfe zu spät kommen. Der andere wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. Die Autobahn blieb zeitweise gesperrt, um die Landung des Rettungshubschraubers zu ermöglichen. Zudem kam ein spezialisiertes Bergungsteam zum Einsatz. Infolge des Unfalls kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.