Berger haben mit ferngesteuerten Autos das Kind im Manne bewahrt

Rennstrecke

„Nur aus Spaß“ lautet das Motto der Truppe, die sich regelmäßig in Berg trifft und mit ferngesteuerten Autos fährt.

Sie stehen dazu, das Kind im Manne bewahrt zu haben. Sechs Berger und zwei Kalterherberger im Alter von 29 bis 55 Jahren haben heute noch ungemeinen Spaß, wenn sie mit ihren ferngesteuerten Autos über Stock und Stein flitzen. Ein Kinderspiel ist der Umgang mit den Boliden aber keinesfalls. Erst recht

Von Allan Bastin

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.