Sturmtief wütete auch in der Eifel

Unwetter

Bild der Verwüstung in der Gewerbezone Domäne: Ein Treibhaus des Gartencenters Immergrün wurde aus der Verankerung gerissen und gegen die Fassade des Unternehmens AIS Construct (rechts im Hintergrund) geschleudert.

Das Sturmtief Eleanor, das in der Nacht zum Mittwoch und auch gestern noch tagsüber über weite Teile Westeuropas fegte, hat auch die Eifel nicht verschont. Verschiedentlich wurden Dächer abgedeckt, vor allem aber Bäume entwurzelt. Die Feuerwehren waren pausenlos im Einsatz.

Von Arno Colaris

Dass es keine Verletzten zu beklagen gab, ist am

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.