Rennfahrerleben retten lernen

Kompetenzzentrum

Im neuen Kompetenzzentrum zur Unfallrettung in Francorchamps können sich die Rettungsteams gezielt auf die Einsätze an Rennstrecken vorbereiten. | Foto: NC-Media

Seit dem langen Wochenende mit der Jubiläumsausgabe der 24 Stunden von Francorchamps besitzt die GP-Strecke ein weltweit einzigartiges Kompetenzzentrum in Sachen Unfallrettung.

Im ehemaligen Pressezentrum über der alten Boxenanlage richtete die Rennstreckenverwaltung um Direktorin Nathalie Maillet in Zusammenarbeit mit dem Königlichen Automobilclub von Belgien (RACB) die Schule ein.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.