Bald ein Automat voller frischer Dinge in Ligneuville

Handel

An sieben Tagen pro Woche rund um die Uhr soll ein Automat wie dieser die Kunden in Ligneuville mit frischen Waren aus der Region versorgen. Der Verkaufspreis soll fünf bis zehn Prozent unter dem Preis im Bio-Laden liegen. | Foto: GrenzEcho

Ein Automat, um sich mit Frischwaren einzudecken, den soll es bald schon in Ligneuville geben. Initiatorin ist die Jungunternehmerin Melanie Malzahn.

Zu Beginn des Jahres wurde in Ligneuville das Projekt einer Mikrokäserei vorgestellt. Die Herstellung soll ausschließlich mit der Milch der Rotbunten-Rasse stattfinden. Ursprünglich strebte die Initiatorin, Melanie Malzahn

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.