Schwerer Unfall in Bütgenbach: Betrunkener Autofahrer fährt ungebremst in Lkw-Anhänger

Einsatz

In Bütgenbach ist ein Autofahrer am frühen Freitagmorgen mit überhöhter Geschwindigkeit ungebremst in einen parkenden Lkw-Anhänger gerast und wurde dabei schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 3:40 Uhr am Freitagmorgen. Der Fahrer befuhr die Seestraße in Richtung Bütgenbach-Zentrum und verlor am Marktplatz die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er fuhr in einen parkenden Lkw-Anhänger, woraufhin sich das Fahrzeug drehte und in den Park geschleudert wurde. Der Fahrer, der unter Alkoholeinfluss stand und zudem nicht angeschnallt war, durchschlug mit seinem Kopf die Windschutzscheibe. Er erlitt schwere Schnitt- und Platzwunden und wurde mit dem Rettungshubschrauber zum Lütticher Universitätskrankenhaus geflogen. Es besteht keine Lebensgefahr. Die Feuerwehr von Büllingen sicherte die Unfallstelle.

Kommentare sind geschlossen.