Der Vetter vom Filmplakat zu Gast in Büllingen

Kino

Oskar Keymer ist regelmäßig bei seinem Vetter Vincent Keymer (2.v.r.) in Honsfeld zu Gast. Er hat auch den Kontakt zu Rainer und Andrea Stoffels vom Kino Scala hergestellt. | Foto: Petra Förster

„Das ist mein Vetter auf dem Plakat“: Das Gesicht von Kinobetreiber Rainer Stoffels, als sein Mitarbeiter Vincent Keymer auf den Hauptdarsteller des Films „Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft“ wies, war sicherlich filmreif. Wer hätte gedacht, dass der Nachwuchsschauspieler Kontakte nach Honsfeld hat? Am Sonntag war er zu Besuch.

Von Petra Förster

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.