Suche nach Daniel Küblböck eingestellt

Vermisst

Daniel Küblböck | Foto: dpa

Die kanadische Küstenwache hat am Montag die Suche nach dem in der Labrador See vermissten deutschen Sänger Daniel Kaiser-Küblböck eingestellt. Insgesamt vier Schiffe und zwei Flugzeuge hätten 80 Stunden lang eine Fläche von 1.227 Quadrat-Seemeilen abgesucht. Wegen der kurzen Überlebenszeit in dem kalten Wasser sei die schwere Entscheidung getroffen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.