„Pannenmeiler“: Atomkraftgegner fordern „unumstößliche Beweise“

Petition

Die Petition wurde am Freitag in Brüssel überreicht. | Foto: belga

Eine Delegation von Atomkraftgegnern aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien hat am Freitag in Brüssel eine Petition mit einer halben Million Unterschriften an die Atomaufsichtsbehörde (FANK) überreicht. Darin fordern sie die Schließung der Atomreaktoren Tihange 2 en Doel 3, „bis das unumstößlich bewiesen ist, dass sie sicher sind“.

„Im

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.