Alles andere als Investitionsbremse in Amel

Finanzen

Auch die Kosten für die Außerschulische Betreuung, die in der ehemaligen Fußballkantine angeboten wird, sind gestiegen, denn das Angebot wird sehr rege genutzt. | Foto: GE-Archiv

„Gemeinden stehen auf der Investitionsbremse“ hatte das GrenzEcho noch am Donnerstag getitelt. „Für uns gilt das wohl nicht“, lachte Bürgermeister Klaus Schumacher am Donnerstagabend im Gemeinderat, als er die Jahresrechnung 2017 präsentierte.

Von Petra Förster

Schon um 19 Uhr hatte die Sitzung begonnen, damit alle – Zuschauer und Ratsmitglieder – pünktlich um

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.