DG schreibt schwarze Null im Jahr 2018

Haushalt

Oliver Paasch | Foto: David Hagemann

Als einziger Gliedstaat in Belgien wird die Deutschsprachige Gemeinschaft im kommenden Jahr eine „schwarze Null“ – also einen ausgeglichenen Haushalt – vorlegen können.

Das hat der für die Finanzen zuständige DG-Ministerpräsident Oliver Paasch (ProDG) am Montag bei einer Pressekonferenz in Eupen bekannt gegeben. Details des Budgets für das kommende

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.