DG-Haushalt 2018 im Gleichgewicht

Parlament

„Wenn Flamen oder Wallonen auch nur ansatzweise gesagt hätten, dass sie ebenfalls eine Refinanzierung einfordern, wenn die DG eine bekommt, dann hätten wir unsere Forderungen in die Tonne kloppen können“, so Oliver Paasch. | Foto: David Hagemann

Ministerpräsident Oliver Paasch (ProDG) hat am Montag im DG-Parlament den Haushalt 2018 vorgestellt. Was er zu verkünden hatte, war nichts Neues: „Zum ersten Mal seit dem Ausbruch der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise ist der Haushalt unserer Gemeinschaft wieder im Gleichgewicht. Der Haushalt 2017 war tatsächlich der letzte defizitäre Haushalt in

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.