Dank an Bürgermeister

Austausch

Das Treffen vergangene Woche fand zum letzten in dieser Besetzung statt, da einige Bürgermeister nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren. | Foto: Kabinett Paasch

Im Zuge regelmäßiger Kontakte zwischen der DG-Regierung und Vertretern der neun deutschsprachigen Gemeinden fand letzte Woche eine gemeinsame Runde statt.

Angesichts der bevorstehenden Gemeinderatswahlen tagte die Versammlung zum letzten Mal in der aktuellen Besetzung. Auf der Tagesordnung standen etwa die Haushaltsordnung, die Regelung bei Schwangerschaft des Schulpersonals (Écartement), die Sensibilisierung betreffend Nistplätze für Vögel an Kirchtürmen oder auch die Radonkampagne 2018. Auch die Themen Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland und Hilfeleistungszone seien erörtert worden, hieß es in einer Mitteilung aus dem Kabinett von Ministerpräsident Oliver Paasch (ProDG). Im Namen der Regierung bedankte sich Paasch auch bei den aus dem Amt scheidenden Bürgermeistern für deren politisches Engagement zum Wohle der Bevölkerung. „Ein solcher Einsatz ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich.“ (red)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.