Brüssel hinkt beim Kindergeld hinterher

Familien

Für den Bund der Familien muss der Basisbetrag in Brüssel bei 150 Euro für das erste Kind liegen. | Foto: dpa

In den Teilstaaten des Landes wird sich intensiv auf die eigene Verwaltung des Kindergeldes vorbereitet. In der Region Brüssel-Hauptstadt kommt die Diskussion seit zwei Jahren nicht voran. Der Bund der Familien schlägt Alarm.

Von Patrick Bildstein

„Die Zeit läuft davon. Wir werden in Schwierigkeiten geraten“, erklärte Delphine Chabbert, politische Sekretärin der „Ligue

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.