paramedizinischer Berater

Der Landesbund der Freien Krankenkassen besteht aus 5 dynamischen, unpolitischen Krankenkassen und repräsentiert insgesamt mehr als 2 Millionen Versicherte.

Unsere Aufgaben:

  • Erste und wichtigste Aufgabe ist die Beteiligung an der Ausführung der gesetzlichen
    Krankenversicherung via Kostenerstattungen für Gesundheitspflege und Auszahlungen von Ersatzeinkommen bei Arbeitsunfähigkeit.
  • Durch das Angebot von innovativen Produkten und Dienstleistungen fungieren wir als
    proaktiver und richtungsweisender Akteur im Gesundheitssektor.
  • Wir informieren Bürger, Pflegeleistende und Behörden über allgemeine Gesundheitsfragen sowie Vorsorgemöglichkeiten. Außerdem fördern wir die körperliche und geistige Gesundheit der Bevölkerung.

 Ihr Arbeits- und Verantwortungsbereich:

  • Als paramedizinischer Berater unterstützen Sie den Vertrauensarzt bei seinem gesetzlichen Auftrag. Ihre Aufgaben betreffen drei Bereiche: die Arbeitsunfähigkeit, die Gesundheitspflege und die Hausbesuche.
  • Sie bürgen dafür, dass die Dienstleistungen den Bedürfnissen der Versicherten angepasst sind und achten auf eine korrekte, effiziente und einheitliche Anwendung der Gesetzgebung.

 Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Sie begleiten und unterstützen den Reintegrationsprozess der arbeitsunfähigen Mitglieder. Hierzu führen Sie vorbereitende Gespräche während der Untersuchungen bezüglich der Arbeitsunfähigkeit. Sie informieren und beraten die Mitglieder über ihre Möglichkeiten im Hinblick auf eine soziale und berufliche Wiedereingliederung in die Arbeitswelt.
  • Als paramedizinischer Berater treffen Sie die bestmöglichen Entscheidungen für die Anträge, die Ihnen im Bereich der Gesundheitspflege übertragen werden.
  • Sie bewerten den Grad der Pflegebedüftigkeit für Mitglieder, welche häusliche Krankenpflege in Anspruch nehmen.
  • Sie beteiligen sich gemeinsam mit anderen Krankenkassenvertretern an Kontrollen zur Bewertung des Abhängigkeitsgrads der Versicherten in Altenpflegeheimen.
  • Sie führen Untersuchungen durch bezüglich der Anträge auf Kostenerstattung von Mobilitätshilfen, dies entsprechend den Richtlinien des LIKIV und der Medizinischen Direktion.

 Ihr Profil:

  • Sie haben einen Bachelor-Abschluss in Krankenpflege oder in Kinesitherapie.
  • Sie haben ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen und der französischen Sprache und sind schriftgewandt.
  • Sie sind pünktlich, kommunikativ, gut organisiert und imstande selbständig zu arbeiten.
  • Sie sind mit den gängigen Informatikanwendungen vertraut (MS Office), Kenntnisse des Systems AS/400 sind von Vorteil.
  • Kenntnisse der Gesetzgebung und in der Verwaltung medizinischer Akten sind von Vorteil.
  • Kenntnisse im Gesundheitswesen und im Krankenkassenbereich sind von Vorteil.
  • Berufserfahrung in einem Altenpflegeheim und/oder auf dem Gebiet der häuslichen
    Krankenpflege sind von Vorteil.

 Wie bieten:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Ein aktraktives Gehalt entsprechend Ihrem Verantwortungsbereich und Ihrer Berufserfahrung
  • Eine Leistungszulage abhängig von Ihren Zielsetzungen und persönlichen Ergebnissen
  • Zahlreiche weitere Vorteile, wie den Anschluss an Zusatzversicherungen, Mahlzeitchecks, Gruppenversicherung, Fitnessabonnement, …
  • Selbständige Gestaltung der Arbeit sowie Zusammenarbeit mit anderen Berufskollegen
  • Die Gelegenheit sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln in einem modernen und dynamischen Arbeitsumfeld
  • Mehrere Weiterbildungsmöglichkeiten zur Förderung Ihrer Karriere