Arbeiter(in) für den Bauhof

Burg_Reuland_820x465

Das Kollegium der Gemeinde BURG-REULAND bringt hiermit zur allgemeinen Kenntnis, dass ab dem 1. März 2017 die Vollzeitstelle eines (einer) vertraglichen Arbeiter(in) für den Bauhof durch Anwerbung zu ­besetzen ist.

Der (die) Kandidat(in) muss folgende Anwerbungsbedingungen erfüllen:

Allgemeine Zulassungsbedingungen
– Belgier oder Bürger der Europäischen Union oder der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) sein;
– eine gründliche Kenntnis der deutschen Sprache haben,
– von guter Führung sein und die bürgerlichen und politischen Rechte besitzen;
– den Milizgesetzen genügen;
– den Besitz der für das auszuübende Amt erforderlichen körperlichen Eignung durch ein weniger als 6 Monate altes ­arbeitsmedizinisches Attest nachweisen,
– mindestens achtzehn Jahre alt sein,

Besondere Bedingungen:
– Inhaber sein des Abschlusszeugnis der Unterstufe des technischen oder berufsbildenden Sekundarunterrichtes (oder ein gleichwertiger Studiennachweis) oder eines Gesellenzeugnis oder aber eine nützliche Berufserfahrung von 6 Jahren nachweisen. Ausländische schulische und mittelständische Nachweise werden bei der Anwerbung nur berücksichtigt, wenn eine Gleichstellungsbescheinigung vorliegt,
– eine mündliche Prüfung bestehen (mind. 60 % der Punkte), bestehend aus einem Jury-Gespräch zur Überprüfung der fach­lichen Qualifikation sowie der erworbenen Kenntnisse der Technik und der beruflichen Eignung.

Es wird erwartet, dass die Bewerber
– im Besitz des Führerscheines der Klasse C sind oder sich verpflichten, diesen innerhalb von 6 Monaten nach der Einstellung zu erwerben;
– alle anfallenden Arbeiten nach einer Einarbeitungszeit verrichten können;

Von Vorteil sind
– Erfahrung im Grünbereich;
– handwerkliche Fähigkeiten.

Nachstehende Unterlagen sind vorzulegen
– Bewerbungsschreiben;
– Lebenslauf;
– Leumundszeugnis;
– Auszug aus der Geburtsurkunde;
– Wohnsitz- und Nationalitätsbescheinigung;
– durch die Arbeitsmedizin ausgestelltes ärztliches Attest.

Eine handschriftliche Bewerbung sowie alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen sind bis zum 30. Dezember 2016 bei der Gemeindeverwaltung von Burg-Reuland einzureichen.