„Unvollendeter“ Seeblick in naturbelassenem Ambiente

„Unter der Lupe“

„Die Unvollendete…“ Zumindest noch! Jedenfalls dürfte jedem Freund eines naturbelassenen Ambientes bei dem zugleich beeidruckenden wie betörenden Seeblick das Herz aufgehen. Zudem stehen dem künftigen Eigentümer im Innern des Anwesens alle gestalterischen Optionen offen.

Denn zum Verkauf steht am Casino-Weiher in Kelmis ein so genannter „geschlossener Rohbau“, heißt: ein bis dato erst nach außen hin fertiggestelltes Gebäude inklusive Bedachung, Außenverschalung und Fenster. Der Innenausbau kann jedoch frei nach eigenem Geschmack verwirklicht werden, wenngleich statische Zwänge die räumliche Grundeinteilung auf den drei Geschossen vorgeben. Von besonderem Reiz ist die architektonisch zweigeteilte Konzeption des Anwesens, so einerseits der schlanke Giebelbau über drei Geschosse, andererseits die längsseitig angegliederte Galerie mit durchgängiger Glasfassade. Nicht zu vergessen das begrünte Umfeld, u.a. mit Blick auf eine von Kormoranen bewohnte kleine Insel im See.

Lage

Beschaulicher könnte die Lage kaum sein – mit Blick auf den See (als Teil des rund 3000 Quadratmeter großen Besitzes, mitten in einem Naturreservat). Ein wenig versteckt zwischen sattem Grün, erreichbar über eine äußerst ruhige, asphaltierte Zufahrt, in idyllischer Abgeschiedenheit – quasi ein Hort individueller Inspiration, freilich in fußläufiger Entfernung zum Ortskern. Die Gründe, die kurzzeitig zum Baustopp (mit nachfolgender geografischer Umorientierung des Bauherrn) geführt haben, sind übrigens in der Zwischenzeit in allseitigem Einvernehmen mit den Anliegern ausgeräumt.

Beschaffenheit

Übernehmen wird der potenzielle Interessent einen „geschlossenen Rohbau“ in tadellosem Zustand, der innen alle Freiräume zur persönlichen Gestaltung und Nutzung eröffnet – ebenso für wohnliche wie gewerbliche Zwecke (etwa als Freiberufler). Ausgewiesen sind acht Räume, hierunter als Blickfang (nach innen wie nach außen) unbestritten der knapp 100 Quadratmeter große Wohn-, Ess- und Küchenbereich mit hohem Lichteinfall und luxuriöser Faltschiebeanlage. Platz im Untergeschoss findet neben Technik- und Kellerräumen auch eine großzügige Doppelgarage (plus zwei Außenstellplätze).

Skizzierung

Großzügige Schlafräume (teils mit angrenzenden Schrank- und Ankleidezimmern) und zwei Bäder runden das großflächige Raumangebot von insgesamt 240 Quadratmetern Wohnfläche ab und gewähren teils ebenfalls einen Blick über die ungetrübte, idyllische Natur am Seeufer. Der Einsatz hochwertiger Materialien (u.a. Dreifachverglasung) und die Ausrichtung als Niedrigenergiehaus weisen in dem Gebäude aus dem Jahre 2013 konsequent den Weg in die energetische Zukunft. Baulich vorbereitet ist der Einbau einer Heizung mit Luft-Luft-Wärmekopplung, architektonisch umsetzbar ist ebenfalls ein Kamin im Wohnbereich.

Preis

Der Preis von 399.000 € steht für die einmalige Lage auf weitläufigem Grund und den unverstellten Panoramablick, zugleich aber auch für das großzügige räumliche Volumen und den ausgefallenen architektonische Entwurf. Übrigens hat Immobilienkontor in Aachen, so Wolfgang Schwager als zuständiger Ansprechpartner, auf Wunsch ein Architektenteam „an Hand“, das beim Innenausbau gerne beratend und begleitend zuarbeiten kann. Ebenso kann für den weiteren Ausbau jederzeit auf das ursprünglich vor Ort tätige und mit dem Objekt vertraute Bauunternehmen aus der Region zurückgegriffen werden.

Info & Detail

  • ADRESSE: Am Casino-Weiher, 4720 Kelmis
  • OBJEKTART: Geschlossener Rohbau mit freier Option der Innengestaltung
  • BAUJAHR: 2013
  • GRUNDSTÜCK: ca.3200 Quadratmeter
  • WOHNFLÄCHE: 240 Quadratmeter
  • NUTZFLÄCHE [KELLER]: ca. 40 Quadratmeter
  • RÄUME: Acht
  • SCHLAFZIMMER: Vier
  • BADEZIMMER: Zwei
  • BALKON: Entlang Fensterfront, mit unverstelltem Seeblick
  • GARTEN: Überschaubare Fläche
  • GARAGE: Zwei Stellplätze (innen wie außen)
  • BESONDERHEIT: Balkon mit rückseitiger Fensterfront und unverstelltem Seeblick
  • HEIZUNG: Luft-Luft-Wärmekopplung
  • PREIS: 399.000 €
  • KONTAKT: www.immobilienkontor-aachen.de

„Unter die Lupe“ nimmt das GrenzEcho auf seinen IMMO-Seiten stets ein Objekt, das im Anzeigenteil der Printausgabe und des Onlineportals angeboten wird. Die Charakterisierung betrifft Lage, Skizzierung, Beschaffenheit und Preis, kann aber nach Bedarf abgewandelt oder ausgeweitet werden. Hintergrund ist eine Momentaufnahme zur aktuellen Situation auf dem regionalen Immobilienmarkt in Ostbelgien und Umland (oder punktuell anderswo mit Bezug zu Ostbelgien). Diesen Monat „im Fokus“ ein „geschlossener Rohbau“ mit Seeblick und ausladendem naturbelassenen Ambiente in ruhiger Lage in Kelmis. Fotos: Agentur

Kommentare sind geschlossen.