Wegen 100 EUR gerammt und niedergestochen

Kriminalität

An dieser Kreuzung in Momignies kam es zu der lebensgefährlichen Attacke. Foto: Bilder/Kartendaten@2018 Google

In Momignies ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer Messerstecherei gekommen. Dabei wurde, wie die Kollegen unserer Schwesterzeitung „La Meuse“ berichten, ein Mann schwer verletzt. Er schwebt noch immer in Lebensgefahr. Es ging um 100 EUR.

Oswald Schröder

Wie die Staatsanwaltschaft von Charleroi mitteilte, hatte ein

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.