Chaos in London durch U-Bahnstreik

420_0900_19733_U_Bahnstreik_in_Lond_52097625.jpg

Ein 24-stündiger Streik von Angestellten der U-Bahn hat am Montag in London zu teils chaotischen Verkehrsverhältnissen geführt. Lange Warteschlagen an Bushaltestellen und verstopfte Straßen waren die Folge. Der besonders verkehrsreiche Bahnhof Clapham Junction im Südwesten Londons musste wegen Überfüllung sogar geräumt werden. Der Streik begann am Sonntagabend um 18 Uhr, nachdem Verhandlungen zwischen der Gewerkschaft und der Behörde „Transport for London“ (TfL) gescheitert waren. In dem Streit geht es um Schließungen von Verkaufsstellen und Personalkürzungen. Londons Bürgermeister Sadiq Khan bezeichnete den Streik als unnötig und rief dazu auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Millionen Londoner müssten leiden, kritisierte er. Foto: dpa

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *