Rochade-Jugend wurde Meister und Vize-Meister bei Aachener Jugend-Mannschaftsmeisterschaft

Schach

Bei der Jugend-Mannschaftsmeisterschaft des Aachener Schachverbandes sicherte sich die U20-Mannschaft des KSK Rochade Eupen-Kelmis den Titel. | Foto: privat

Die U20-Mannschaft des KSK Rochade Eupen-Kelmis sicherte sich den Titel in der Jugend-Mannschaftsmeisterschaft des Aachener Schachverbandes.

Mit sieben Siegen aus sieben Mannschaftskämpfen wurden die Rochade-Jugendlichen Meister vor der Jugendmannschaft des Bundesligisten DJK Aufwärts und dem „SF Brand“ (3. Platz).

Insgesamt nahmen die Jugendmannschaften von acht Vereinen an dieser Meisterschaft teil. Es spielten Nicolas Rößler, Max Breuer, Christian Rößler, Yann Laurent, Theo Pieper, Bulat Saparbiev.

Fast genauso gut machten es die Spieler der U12-Mannschaft. In dieser Spielklasse tauschten der KSK Rochade und der DJK Aufwärts die Plätze. Rochade wurde Zweiter und DJK Meister. Auf dem dritten Platz landete die Mannschaft aus Würselen.

In der U12-Altersklasse nahmen ebenfalls acht Mannschaften des Aachener Schachverbandes teil. Für den KSK Rochade spielten: Henri Els, Anastasia Ahn, Yannick Wertz, Justin Schönsee, Maximilian Ahn, Samuel Weynand.

In ihrer Spielklasse sicherte sich die U12-Mannschaft des KSK Rochade Eupen-Kelmis den zweiten Platz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.