Feuerwehr Eupen feierte gelungenes Barbarafest

Beförderungen

Im Atelier feierten die Feuerwehrleute das Barbarafest und verabschiedeten auch die scheidenden Bürgermeister Hans-Dieter Laschet und Karl-Heinz Klinkenberg. | Foto: Stefanie Knauf

Die Eupener Feuerwehr feierte ihr diesjähriges Barbarafest wie schon seit einigen Jahren im Atelier Eupen. Der Postenleiter Leutnant Horst Knauf ließ das Jahr 2018 Revue passieren und erwähnte z. B. die Anzahl der verschiedenen Einsätze in Eupen und Raeren.

Auch ließ er es sich nicht nehmen, sich bei den ausscheidenden Bürgermeistern Hans-Dieter Laschet (Raeren und Karl-Heinz Klinkenberg (Eupen) für die geleistete Arbeit und die Unterstützung der Wehr zu bedanken. Auch verschiedene Beförderungen kamen zur Sprache, so wurden in Eupen Mike Thissen und Mark Kubben zum Koporal befördert, Armin Fatzaun und Karin Schubert zum Sergeanten und Patrick Groteclaes zum Leutnant.

Horst Knauf bedankte sich auch beim Zonenkommandant Holger Pip und bei der Zonenverwaltung für die geleistete Arbeit für die Hilfeleistung Zone 6 im Jahr 2018.

Ebenso bedankte er sich bei Kapitän Francis Cloth, der dafür gesorgt hat, dass verschiedene Unterrichte in Eupen erteilt werden, sodass die Wehrleute nicht die Zeit mit Fahren verschwenden. Besonders dankte er Kapitän René Schoonbroodt für seinen Einsatz bei der Anschaffung der neuen Drehleiter.

Der Zonenleiter der Polizeizone Weser-Göhl, Daniel Keutgen, ließ allen Wehrleuten ausrichten, dass er sich für die gute Zusammenarbeit bei Einsätzen und bei den AS- Spielen und bedankte und schickte in Vertretung die Kommissare Christian Colles und Hans Förster.

Im Anschluss an seine Rede wünschte Leutnant Horst Knauf allen Mitgliedern, Ehrenmitgliedern und geladenen Gästen eine schöne Adventszeit, ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr und dass alle gesund bleiben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.