„Werft nicht mit Schmutz!“

Gemeindepolitik

Antwort auf die Leserbriefe der CSL gegen Bürgermeister Laschet von Herbert Cormann für die Liste Raeren:

Es wurde in Raeren während der Regierungszeit von Herrn Bürgermeister Laschet sehr viel wieder in einen Top-Zustand gebracht, so etwa alle Schulen der Großgemeinde Raeren. Und wenn die Schule Lichtenbusch noch nicht fertig ist in Planung und Bau, so ist auch dieses Projekt nicht vom Tisch.

Durch verschiedene Bauprojekte – sei es bei den Kirchen oder am Marienheim – ist vieles fertiggestellt worden oder gerade im Bau. Man sollte das nicht vergessen, all die schönen neuen Gebäude oder die vielen Kanalisationsprojekte über Jahre hinweg.

Wenn auch noch das Sorgenkind Hauptstraße fertig sein wird, dann ist ein weiteres Mammutprojekt vom Tisch, das mit Herrn Bürgermeister Laschet einen guten Mann zur Seite hat. Rundum also ist doch – neben den unvorhersehbaren Projekten, welche auch bewältigt werden mussten – viel geschehen in Raeren in der Regierungszeit von Bürgermeister Laschet.

Nun, wo der Wahlkampf vor der Türe steht, werft nicht mit Schmutz! Es könnte sein, dass man selbst danach mal in die Reinigung muss. Ich bevorzuge das Wort Wahlwerbung für unsere Liste Raeren. Ich werbe beim Wähler für ein Wahlprogramm. Dazu braucht man keine Schlammschlachten… oder?!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.