Vor der Wahl ist nach der Wahl

Gemeinde

Zur Kommunalpolitik schreibt Jean Uebags aus Kelmis:

Zur Erinnerung an die Kelmiser Opposition mit ihren Spitzenkandidaten: Was zurzeit alles durch die Opposition den Kelmiser Bürgern verklickert wird, dies ist keine ehrliche und saubere Art Politik mehr. Als erster Mann der Partei, welcher schon mal 19 Jahre Schöffe war, hätte ich sowie die meisten Bürger, mehr erwartet als „Brechstangen“-Politik. Was alles versprochen wurde und wird, sind Luftschlösser – und vieles nicht umsetzbar.

Warum nicht korrekt mit den Bürgern reden? Denkt an das „C“ vor eurem Logo. Es gibt leider Politiker, bei denen zählt nur „Macht und Geld regiert die Welt“. Die Kelmiser kann man nicht nur mit schönen Worten kaufen, denn die wissen, dass mit einer solchen Politik in den vielen Jahren nichts passiert ist. „Wenn man ihrer Politik vertrauen würde, könnte man auch den Würger von Bosten um eine Halsmassage bitten“. (Klaus Ernst, deutscher Politiker, 1954)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.