Telefonkosten

Dienstleistung

Zum Artikel „Häftlinge bezahlen fünf Mal mehr für einen Anruf“ schreibt Rudi Piersoul aus Eupen:

Kann mir mal jemand vorrechnen, wie viel ein Gefangener die „Allgemeinheit“ kostet? Ein Bewohner eines Altenheims bezahlt sehr viel Geld, weil er dort leben muss (!), oft nicht freiwillig…

Diese „Altenheimbewohner“ haben unser Land irgendwann mit irgendwelchen Mitteln (wieder neu) aufgebaut. Die Gefangenen sind „freiwillig“ in Lantin, Hasselt, Forest oder einer anderen JVA. Diese Leute bekommen „gratis(!) Verpflegung und Übernachtung“ – das alles auf Kosten der Allgemeinheit, also u.a. von meinen Steuergeldern. Und jetzt beschweren die sich, dass die Telefonrechnung zu hoch ist?

Laut HLN.be beschwerte sich ein Gefangener, dass die Rechnung, die er zahlen sollte für Gespräche nach Österreich(!), übertrieben hoch sind. Wenn ich von meinem Festnetz aus eine andere Festnetznummer in Österreich anrufe, kostet mich das ungefähr 0,60€/Minute. Bei einem Gespräch, das fünf Minuten dauert, sind 3Euro fällig, so ist das nun mal (nur ein Beispiel). Schon ein starkes Stück: Da beschwert sich jemand, der unsere Allgemeinheit nur Geld kostet, dass ein Service, der ihm geboten wird, nicht „Umesöß“ ist… Schon ein starkes Stück!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.