„Franziskus zeigt klare Kante“

Prof. Dr. Guido Meyer referiert heute Abend in Eupen zum Thema „Warum Werte - für ein ‚nachchristliches‘ Europa?“ | Foto: RWTH Aachen

Wenn Papst Franziskus am 6. Mai den Aachener Karlspreis erhält, wird auch der Eupener Theologe Prof. Dr. Guido Meyer in Rom sein. Heute Abend gehört er zu den Referenten eines Diskussionabends in Eupen zum Thema „Europa, der Papst und die Bildung“.

Von Boris Cremer

Herr Prof. Dr. Meyer, finden Sie es eine

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.