„Die AS ist meine zweite Familie“

Akram Afif spielt seine zweite Saison für die AS Eupen und hat es auf Anhieb zum Publikumsliebling geschafft. Er träumt davon, eines Tages für Manchester United zu spielen. Kritik an der Weltmeisterschaft 2022 in Katar kann der 19-Jährige nicht nachvollziehen.

Von Mike Notermans

Da sitzt er also. Akram Afif. Der junge Mann

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.