Frauen sind immer (noch) die Angeschmierten

Thema: Emanzipation

Seit 1900 dürfen verheiratete Frauen in Belgien ihr Gehalt selber verwalten. Seit 1921 dürfen sie die Posten der Schöffen, Bürgermeister oder Gemeindesekretäre in den Kommunen besetzen – zwar anfangs nur mit Zustimmung des Angetrauten, aber immerhin. Seit 1949 sind Frauen im Königreich an den Wahlurnen zugelassen. Das sind Meilensteine

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.