„Der Reformzug muss weiter rollen“

Renten: GE-Gespräch mit Pensionsminister Alexander De Croo

Langfristig dürfte Belgien wohl auch das gesetzliche Rentenalter erhöhen.

Um das belgische Rentensystem für die Zukunft zu rüsten, ist es entscheidend, dass das effektive Pensionsalter von derzeit 59 Jahren erhöht wird. Zu diesem Zweck hat die Föderalregierung schon erste Reformen durchgeführt. „Wir haben den Reformzug ins Rollen gebracht, aber wir müssen ihn in Bewegung halten“, sagt Pensionsminister Alexander De

Gerd Zeimers

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.