Pfadfinder stirbt in Bornem

In Weiher aufgefunden

In Bornem bei Antwerpen ist am Sonntag ein 17-jähriger Pfadfinder in einem Weiher aufgefunden worden. In der Nacht zum Montag verstarb er.

Der Junge war am Sonntagmittag während oder kurz nach Ablauf eines Spiels der lokalen Pfadfindergruppe im Freizeitpark von Breeven verschwunden. Die genauen Umstände des Unfalls sind noch unklar. Die Rettungsdienste fanden den Jungen im Wasser, doch im Krankenhaus von Edegem verstarb er später.

 

Kommentare sind geschlossen.