Expertenaustausch in Sachen Staatsreform

Staatssekretär Verherstraeten denkt über Forschungszentrum nach

Staatssekretär Servais Verherstraeten denkt über ein Forschungszentrum zum Thema „Staatsreform“ nach. „Es gibt sehr viel Expertenwissen, das leider zu sehr verstreut ist“, meint der flämische Christdemokrat.

In einem Zeitungsinterview macht sich Staatssekretär Verherstraeten dafür stark, das Wissen einzelner Experten in Sachen Staatsreform zu bündeln: "Ein Kompetenzzetrum wäre hierfür ideal."

Es gehe dabei nicht darum, eine weitere föderale Behörde zu schaffen. Vielmehr ist dem für die Staatsreform zuständigen Politiker daran gelegen, einen regelmäßigen Gedankenaustausch zu ermöglichen.

Flanderns Ministerpräsident Kris Peeters (CD&V) sei der Idee des Staatssekretärs bereits zugetan. In den Augen von Peeters könnten die regionalen Parlamente eine Rolle bei dem Gedankenaustausch spielen.

Kommentare sind geschlossen.