VDT-Mehrkampf motiviert Eltern und Turner zu Höchstleistung

Leichtathletik

In der Sporthalle Rocherath empfing der Verband deutschsprachiger Turnvereine (VDT) am Sonntagnachmittag 144 aktive Turnerinnen und Turner.

In 36 Gruppen zu je vier Sportlern hieß es, in fünf Disziplinen sein Bestes zu zeigen. In zehn Alterskategorien traten die Viererteams aus acht Vereinen beim Tauziehen, Bodenturnen, Pedalo-Fahren, Staffellauf und Sackhüpfen gegeneinander an. Besonders laut wurde es beim Tauziehen, wo jeder Einzelne in kürzester Zeit alle Kraft aus sich herausholen musste. So feuerten sowohl die Vereinskameraden als auch die Eltern jedes „Hau-Ruck“ lautstark an. Doch auch bei den anderen Disziplinen fieberte das gesamte Publikum mit, das nicht selten auch, die Arme in die Luft reckte und mit Applaus jede Leistung zu würdigen wusste. Robert Kreusch, der als Programmverantwortlicher ebenso die Position des Hauptschiedsrichters innehatte, zeigte sich mit dem Ablauf des fast vierstündigen jährlichen Mehrkampfes zufrieden. Schließlich war es für nicht wenige der Jüngsten die allererste Teilnahme überhaupt an einem Wettbewerb. (gris)

Alle Resultate gibt es hier.

 

VDT-Mehrkampf in Rocherath

Alle Bilder ansehen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.