Ostbelgiens Nachwuchsturner stürmen in Heusden-Zolder aufs Podium

Turnen

Das Viererteam um Emma Reuter, Lana Limbourg, Lena Theis und Alyana Nent (Platz 1) hatte in Heusden-Zolder allen Grund zum Jubeln. | Foto: privat

Acht Aktive des Turnleistungszentrums in Amel nahmen am Wochenende am 15. Cup Michel Wanten in Heusden-Zolder teil. Neben einem Mehrkampf gab es bei dem internationalen Wettbewerb auch Einzelfinals der Disziplinen und Mannschaftswertungen. Lynn Treinen aus Dürler holte eine Silbermedaille, die Mädchen der Jahrgänge 2008 und 2009 siegten als Team.

Von Griseldis Cormann

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.