Samatta kam, sah und siegte

1. Division

Mit zwei Toren der „Matchwinner“: Ally Samatta (Mitte) lässt sich feiern. Alessio Castro Montes (l.) und Siebe Blondelle müssen zusehen. | Foto: David Hagemann

Niederlage statt Überraschung: Die AS Eupen verzweifelt immer mehr an ihrer Chancenverwertung, die ebenfalls die Schuld am 0:2 gegen Genk trug. Überragender Spieler war Ally Samatta, der den Ostbelgiern mit zwei Toren das Licht ausknipste.

Von Mike Notermans

Auch wenn es merkwürdig klingt: Trotz einer 0:2-Niederlage zog sich die AS Eupen gegen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.