Ostbelgischer Doppelsieg in Monschau – „Das ist schon etwas Emotionales“

Leichtathletik

Der aus Büllingen stammende Roger Königs hat die 42. Auflage des Monschau-Marathons gewonnen. | Foto: Peter Borsdorff

Am Sonntag fand der Monschau Marathon statt. In den 41 Jahren seines Bestehens hat die inzwischen legendäre Laufveranstaltung bislang 24 verschiedene Sieger gesehen. Bei der 42. Veranstaltung am Sonntag trug sich nach längerer Zeit mit dem aus Büllingen stammenden Roger Königs noch einmal ein neuer Sieger in die Annalen ein

Von Martin Brodel

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.